(312) Gestern heiratete der international bekannte Motivationstrainer…

von Alain Fux

„Gestern heiratete der international bekannte Motivationstrainer und Bestseller-Autor Jay Malek die PR-Managerin Jennifer Garden. Für die Zeremonie hatte sich das Paar einen romantischen Ort ausgesucht. Die Trauung wurde zum Sonnenuntergang von Reverend Kyle Danner am Tribal Sundown Peak unter freiem Himmel vollzogen.

Das Paar gab sich das Ja-Wort in einem mit Blumen und rosafarbenem Tüll geschmückten Pavillon, der auf einer Düne oberhalb des Strandes errichtet war. Daneben standen Stühle für die fast zweihundert Gäste, die der Einladung des sympathischen Paares gefolgt waren.

Jay Malek ist bereits seit Jahren international erfolgreich als Motivationstrainer mit eigener Fernsehshow. Viele seiner Bücher haben es in die Bestsellerlisten geschafft. Er wird ebenfalls oft von Großkonzernen, Banken und Kanzleien für Seminare und Vorträge gebucht. Jennifer Garden hatte er bei einer Lesetour kennengelernt, als sie bei seinem Verlag arbeitete. Jay Maleks Leitspruch lautet, dass jeder Mensch sein Glück selbst in der Hand hat und jeder Mensch sein Glücksbedürfnis dadurch erfüllen kann, dass er seine Ansprüche den Gegebenheiten anpasst.

Wir wünschen dem frisch gebackenen Paar viel Glück, Liebe und andauernden Erfolg.“

Der Presseartikel, der von Jennifer Garden selbst verfasst worden war, enthielt keinen Hinweis auf den Eklat, den es während der Zeremonie gegeben hatte. Der Hochzeitsplaner hatte es versäumt, den Strand unterhalb des Pavillons sperren zu lassen. Dadurch liefen immer wieder Strandurlauber zwischen dem Meer und dem Pavillon auf der Düne vorbei. Peinlich wurde der Umstand vor allem, als eine dicke Frau ohne Bikini-Oberteil stehenblieb und dem Paar während der Zeremonie Schmähungen zurief. Sie schien die demonstrative Zurschaustellung von Erfolg, Reichtum und romantischer Liebe nicht zu schätzen.

Nachdem Reverend Danner seine Ansprache dreimal wegen der Frau unterbrechen musste, riss bei dem Bräutigam der Geduldsfaden. Bevor er von seinem Trauzeugen, der Braut oder von dem Reverend zurückgehalten werden konnte, lief er die Düne hinunter auf die Frau mit ihrem riesigen Hängebusen zu. Er hatte wohl erwartet, dass sie weglaufen würde. Sie blieb allerdings mit unter ihrem Busen verschränkten Armen stehen und lachte ihn aus, als er Sand vor sich her stiebend unten ankam. Malek konnte seinen Schwung nicht mehr stoppen und so stieß er gegen die Frau. Beide verloren das Gleichgewicht und fielen auf den Sand, wo eine Welle gegen sie brach.

Die Zeremonie wurde trotzdem fortgesetzt mit einem nassen Bräutigam, der sein Ehegelübde vergessen hatte und von Reverend Danners Kopie ablesen musste.

Advertisements